Startseite > Corporate >  LANSA Historie

LANSA Historie

LANSAs erster Ansatz zu der heutigen Palette von Entwicklungs-, und Integrationswerkzeugen erblickte 1987 erstmals das Licht der Welt in Gestalt einer Repository-basierten Sprache der 4. Generation (4GL). LANSAs Entstehung ist der engen Verbindung mit der Firma Colgate-Palmolive in Australien und zwei hervorragenden Querdenkern zu verdanken, einer von Colgate und der andere von LANSA. Im Verlauf der Entwicklung von Branchenanwendungen mit RPG überlegten sich die beiden Pragmatiker, dass es einen besseren, einfacheren und schnelleren Weg geben müsse, um Anwendungen zu entwickeln und zu testen, und zugleich an die unverhältnismäßige Höhe des Budgets dachten, das für die nachfolgende Wartung und Erweiterung nötig sein würde. LANSA war geboren. Seitdem haben wir nicht mehr zurückgeblickt.

LANSA ist ein privates, durch die Eigentümer geführtes Unternehmen und wird von drei Verkaufs-, Support- und Servicezentren geleitet: Chicago ist für Nord-, Mittel- und Südamerika, St. Albans für EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) und Sydney für den Asien-Pazifik-Raum zuständig. Der überwiegende Teil des R&D (Research & Development) wird in Sydney ausgeführt.

Seit mehr zwei Jahrzehnten ist LANSA in vorderster Linie aktiv, wenn es um neueste Hardware- und Software-Technologien geht - Green-Screen, PC, Client/Server, dem Internet, Anwendungsintegration, Objektorientierung und SOA – und hat den Softwareentwicklern Werkzeuge mit einer Leistungsfähigkeit geliefert, die von den meisten Mitbewerbern unerreicht geblieben ist, die im Laufe der Jahre aufgetaucht und wieder verschwunden sind.

Die LANSA Kundenfamilie umspannt den gesamten Globus, und zwar in LANSA entwickelte Branchenanwendungen in mehr als 90 Ländern, die die gesamte Skala von Handel, Verwaltung und Industrie umfassen. Viele Unternehmen, sowohl große als auch kleine, schwören auf die LANSA Technologie.

Erfolgsgeschichte
Mit seiner über fünfundzwanzigjährigen Historie hat LANSA erwiesenermaßen Erfolgsgeschichte
geschrieben, die für Unternehmen weltweit eine Technologieversicherung darstellt.