Startseite > Produkte > LANSA Commerce Edition für JD Edwards

LANSA Commerce Edition
für JD Edwards

Die Leistungsfähigkeit des Web nutzen, um Ihre vorhandene JD Edwards (JDE) und EnterpriseOne (E1) ERP Applikationen zu erweitern, ohne Duplikation oder Replikation von Geschäftsregeln, Preisermittlung oder Daten

LANSA Commerce Edition ist ein Paket von Business-to-Business (B2B) - und Business-to-Consumer (B2C) -Komponenten, die auf den leistungsstarken, erfolgreichen  LANSA Produktivitätstools aufbauen. Der Framework-Ansatz generiert rasch iSeries (AS/400) und Windows eBusiness Anwendungen und nutzt auf diese Weise optimal Ihre vorhandene JD Edwards Familie von ERP Anwendungen. Externe Benutzer verwenden durch Echtzeit-Zugriff bestehende Funktionen, wie zum Beispiel BPCS Sonderpreise und Bestandsreservierung. So stellen Sie eine erfolgreiche Self-Service-Anwendung für Ihre Geschäftspartner und Anwender zur Verfügung.

Einfache Konfiguration von B2B- und B2C-Anwendungen

LANSA Commerce Edition bietet eine leichte, schnelle und konfigurierbare Lösung, um Sie bei der Erweiterung ihrer wichtigsten JD Edwards und Enterprise One ERP Anwendungen nativ auf System i (iSeries, AS/400) oder auf Windows zu unterstützen. Commerce Edition ist eine komponentenbasierte Lösung, die Ihnen erlaubt spezifische Funktionalitäten auszuwählen, die Sie heute auf B2B- oder B2C-Websites anbieten oder zukünftig hinzufügen möchten. Diese Komponenten beinhalten einen Kern von Standard-Business-Rules und Definitionen, die mittlerweile auf vielen Websites üblich sind, und die die speziellen Anforderungen ihrer Nutzergemeinschaft erfüllen.

LANSA Commerce Edition wurde erfolgreich auf den folgenden ERP Systemen installiert:
JD EdwardsBPCSDaly.Commerce
JBA/GEACPRISMPRMS
Friedman and AssociatesMAPICSDistribusmart
LAWSONASWIMAS
Custom RPG/COBOLInforCustom Synon

Die Anpassung Ihrer Lösung ist unkompliziert

Commerce Edition generiert Anwendungskomponenten in das LANSA Object Repository mittels der erfolgreichen High Level Language (HLL) von LANSA. LANSA ist für eine kurze Lernkurve und schnelle Entwicklung bekannt, was Ihnen eine einfache Konfiguration der eBusiness-Lösung für die spezifischen Anforderungen des Unternehmens ermöglicht, heute und in Zukunft.

Neben dem Angebot an vorgefertigten B2B-und B2C-Funktionen, verbirgt die LANSA Commerce Edition vor Ihnen die eigentlichen Sprachen, die für den Einsatz der eBusiness-Anwendung benötigt werden, darunter RPG, C++, XSL, HTML, DHTML und XML. Verwenden Sie zur Konfiguration und Pflege Ihrer Website LANSAs leistungsstarke HLL und Sie müssen keine Zeit mit dem Erlernen und Codieren jeder einzelnen dieser Sprachen verschwenden. Es gibt einfach keinen schnelleren und produktiveren Weg, um Ihr JD Edwards ERP auf das Web zu erweitern und zu gewährleisten, dass Ihre Anwendungen mit neuen Technologien auf dem aktuellen Stand bleiben.

Übernahme bester Designansätze

Die mit Commerce Edition generierten B2B- und B2C-Funktionen basieren auf LANSAs Erfahrung mit dem Aufbau zahlreicher eBusiness-Sites für Kunden auf der ganzen Welt. Durch die Einbindung bester Designelemente einiger der weltweit hochwertigsten Webseiten, können Unternehmen diese Designansätze für sich nutzen.

Eine Herausforderung, die sich vielen Unternehmen stellt, ist, wie Webanwendungen aufgebaut und gestaltet sein müssen, damit die Erwartungen Ihrer Kunden erfüllt werden. LANSAs Commerce Edition kann Ihnen helfen diese Erwartungen noch zu übertreffen.

Wie funktioniert das?

Nahezu jede kommerzielle Anwendung benötigt eine Auftragserfassungsfunktion, ob für Produkte oder Dienstleistungen, die die Suche und Auswahl der bestellten Artikel abhandelt, den aktuellen Preis anzeigt, die Menge erfasst, den Auftrag verifiziert und eine Reihe anderer Aufgaben übernimmt, die mit einer eCommerce-Transaktion verbunden sind. Anstatt für alle Projekte jede dieser Funktionen einzeln zu definieren, bietet Commerce Edition einen bewährten Auftragseingangsteil, der alle notwendigen Schritte vervollständigt. Zum Beispiel leitet LANSA automatisch die Auftragsparameter an das JDE Advanced Pricing Module weiter und ermittelt den Preis und Ertrag für den spezifischen Anwender. LANSA ruft auch Echtzeitinformationen ab, wie beispielsweise Mengen- und Kontenverlauf, um sofort aktuelle Informationen für den Anwender bereitzustellen. Ob Sie nun ihre JD Edwards Anwendungen ohne Änderungen betreiben oder es individuell angepasst haben, LANSA ermöglicht eine einfache Integration dieser Daten und erweitert es mit B2B- und B2C-Funktionalitäten durch vorgefertigte Komponenten.

LANSA Commerce Edition – Die wichtigsten Vorlagen

Sicherheit

Die Sicherheit ist entscheidend, da Ihre Daten und Geschäftsprozesse den Lebensnerv Ihres Unternehmens darstellen. LANSA Commerce Edition Implementierungen unterstützen ein mehrstufiges Sicherheitsmodell, bei dem die Benutzer mit dem Browser niemals direkt auf Ihre Produktionsserver zugreifen. Die Kommunikation mit dem Benutzer geschieht über einen Frontend Web Server (der sich in einer DMZ befinden kann, aber nicht muss), dieser leitet die Anfrage an den Produktionsserver zur Verarbeitung weiter. Nachdem das Ergebnis erzeugt wurde, wird diese Information zurück an den Web Server für die Ausgabe zum Anwender geleitet. Die spezifische Verbindung zwischen den Servern wird beendet und der Web-Server erwartet die nächste Anfrage. Ihr JD Edwards System und die Produktionsserver sind nie direkt im Internet exponiert. Es ist ein bewährtes Model, das LANSA in den stark regulierten Finanzinstituten und tausenden von Unternehmungen weltweit implementiert hat.

Erfahrung

LANSA hat große Erfahrung in der Zusammenarbeit mit JD Edwards Kunden. Lesen Sie Beispiele aus der Industrie: Die Erweiterung von JF Edwards ist mit LANSA unkompliziert

B2C Seiten-Implementierung von LANSA Commerce Edition über JD Edwards beinhalten:


www.artframedirect.com
www.artframedirect.com
Fenner Drives
shop.fennerdrives.com
York Wallcoverings
www.yorkwall.com

Weitere LANSA Commerce Edition B2B-und B2C-JD Edwards-Nutzer zählen:

Weitere LANSA Commerce Edition B2B-und B2C-JD Edwards-Nutzer zählen
 

LANSA Commerce Edition Kernbestandteile:

LANSA Commerce Edition bietet verschiedenste Implementations-Optionen, um auf die Bedürfnisse der Anwender zu reagieren. Optionen können allgemein, für  Gruppen oder für einzelne User an- und ausgeschaltet werden.

  • Produktkatalog – Verbindungen zu Produktinformationen und Bildern, Lagerbestände und Preise ermöglichen die Auftragserfassung im Stil von Warenkörben. Der Katalog enthält Cross-Sell- und Up-Sell- Möglichkeiten.
  • Persönlicher Katalog – Erspart Ihren Kunden Zeit durch die Aufnahme häufig angeschauter/bestellter Artikel.
  • Schnelle Auftragserfassung – Ermöglicht die rasche Eingabe von Artikel und Menge. Es ermöglicht die Eingabe sowohl der Artikelnummer des Herstellers als auch der entsprechenden Artikelnummer des Kunden.
  • Bestellung hochladen – Erlaubt das Hochladen von CSV, TSV, oder Excel Flat Files auf die Webseite zur schnellen Ausführung. Die Upload-Funktionalität liest vom PC des Anwenders, und erlaubt dem Anwender ein Arbeitsblatt auszuwählen und den Inhalt auf die Seite hochzuladen (Artikelnummer und Menge).
  • Gespeicherte Bestellung – Ermöglicht Kunden wiederverwendbare Bestellvorlagen abzuspeichern, für erneutes Öffnen, Verändern und Erweitern in der Zukunft.
  • Offene Bestellungen – Ermöglicht Überprüfung und Aktivierung offener Bestellungen, mit der Möglichkeit Details jeder Bestellung anzusehen. Diese Funktion kann als Basis für ein Angebotssystem verwendet werden.
  • Bestellung ausführen und bestätigen –Ermöglicht die Überprüfung/Ausführung einer Bestellung und Berechnung der gesamten Bestellkosten.
  • Auftragsstatusverfolgung – Liest direkt die Bestelldaten und verschafft Ihren Kunden Echtzeitzugriff auf Details ihrer Bestellung, zeigt alle Bestellungen des Kunden (per Fax, Katalog, Telefon, EDI, usw.) an und nicht nur Bestellungen, die über das Internet eingegangen sind.
  • Sendungsverfolgung – Diese Funktion ist in der Auftragserfassung integriert, kann aber auch separat eingesetzt werden. Erlaubt tabellengesteuerte Links durch Verwendung der Sendungsverfolgungsnummer.
  • Konto- & Rechnungsanfrage – Das ist ein Drill-Down über drei Ebenen, der Kunden ermöglicht online Kontoübersicht, Artikeldetails (A/R) anzuschauen, sowie Rechnungsinformationen zu suchen und anzuzeigen. Diese Funktion ist beim Abgleich von Zahlungsfragen wertvoll.
  • Werbeseite – Aktionswaren und Unternehmensnachrichten. Ermöglicht Ihnen einfach zusätzliches Marketingmaterial in die LANSA Commerce Edition Seite zu integrieren, mit Gültigkeitsparametern für alle oder spezifische Kundengruppen.
  • Kreditkartenbestellung – Ermöglicht die Integration Ihrer Kreditkarten-Autorisierungsstelle und -Zahlungsabwicklung. Die LANSA Commerce Edition stellt auch eine generische Schnittstelle bereit.
  • Intelligentes E-Mailen –Ermöglicht eingehende RFI/RFQ via der Kontakt-Seite als auch den Versand von Bestätigungen nach Auftragsfertigstellung.
  • Verwaltungsseiten – Dies sind eigene Seiten zur Wartung der eCommerce Tabellen und Ordner.

Erweiterte Funktionen der LANSA Commerce Edition

Die Implementierung der erweiterten Funktionen kann eine spezifische Anpassung der Services ihrer vorhandenen ERP Installation erfordern.

  • Multi-Storefront – Eine einzelne Implementation der LANSA Commerce Edition kann mehrere Webpräsenzen mit jeweils individuellem Aussehen und Branding und Domains für B2B- und B2C-Anwender unterstützen.
  • Suchmaschinenoptimierung – Die Seite unterstützt Industrie-Standards für Webdesign (d.h., HREF Links, Site-Maps, produktdefinierte URLs etc.) für die Konformität mit Webcrawlern.
  • Benutzerfreundliche URLs – Typisch für B2C Seiten, damit Benutzer Seiten leicht wiederfinden und Bookmarks setzen können.
  • Content Management (CM) – Die Produktkategorien, Artikelbezeichnungen, Marketing-Messages, Email-Inhalte und statische Seiten werden CM gesteuert über eigene Verwaltungsseiten.
  • Aktionen und Sonderangebote – Globale- und Quellcode-gesteuerte Aktionen: „Zwei zum Preis von einem“, „Lieferung frei Haus“, „Prozent-Ermäßigung“, „Euro-Nachlass“ etc.
  • Bestseller – Zeigt Verkaufsschlager, basierend auf der Bestellhistorie der Produktkategorie und wie häufig die Produkte angesehen werden.
  • Verwandte Themen – Automatisieren von Cross-Sell und Up-Sell Möglichkeiten, basierend auf der Auftragshistorie oder tabellengesteuert.
  • Kürzlich angesehen – Führt eine laufend aktualisierte Liste der Produkte, die aufgerufen wurden, dient der einfachen Navigation, und erspart dem Nutzer erneutes Suchen.
  • Google Analytics Integration – Google protokolliert Klicks jeden Benutzers und bietet eine solide Zahlenbasis für Berichte über Benutzeraktivitäten auf den Seiten. Das erlaubt Ihnen, abhängig von den Benutzeraktivitäten, Entscheidungen für weitere produktive Implementationen zu treffen.
  • Online Befragung – Bittet Benutzer um Teilnahme an Umfragen. Die Fragen werden über die LANSA Commerce Edition Administrationsseiten erstellt und die Antworten können für Berichte ausgelesen werden.
  • Adressbuch – Verbraucher können eine persönliche Namens- und Adressenliste von Leute führen (Verwandte, Angestellte, etc.), für die sie oft Produkte kaufen.
  • Erinnerung/ Weitersagen – Verschickt eine Erinnerungs-Email für verschiedene Veranstaltungen.
  • Wunschlistenregister – Erstellen Sie Wunschlisten von Produkten und veröffentlichen Sie diese für ihre Freunde und Familie. Ermöglicht anderen Benutzern die Seite zu besuchen, Artikel in Ihrem Register anzusehen und Artikel zu kaufen– und verschickt an den Originalbenutzer eine Email.
  • PDF Kataloge – Dies ist ein benutzerdefinierter, dynamischer Generator für Katalog in PDF.
  • Rechnungsausgleich – Ermöglicht die Bezahlung von Rechnungen auf der Bezahlseite per Kreditkarte. Die Zahlung wird mit der LANSA Commerce Edition sofort autorisiert und ausgeführt, speichert die Transaktion in einer Logdatei und aktualisiert das ERP System über Nacht.
  • Dynamische Frachtkostenkalkulation – Berechnet Versandkosten, anhand des Gewichts, der Versandstelle und dem Bestimmungsort, in Echtzeit auf der Checkout-Seite.
  • Quote-Management – Bietet die Möglichkeit Angebote zu erstellen und auf Webseiten zu speichern. Dies wurde für Verkäufer und Händler entworfen, die Angebote erstellen und diese über das Web für ihre Kunden verfügbar machen.
  • B2B Freigabe – Dies ermöglicht einem B2B Kunden eine Bestellung einzugeben ohne den Auftrag zu erteilen. Nach Übermittlung der Bestellung wird eine Email an eine bestimmte Person zur Freigabe des Auftrags verschickt.
  • Web Dienste oder direkte M2M Integration – LANSA Commerce Edition ermöglicht es Kunden per Machine-to-Machine Kommunikation Aufträge zu erstellen, Preise und/oder Verfügbarkeit und andere Information in Echtzeit abzurufen. Daten können über Email, FTP, HTTP, oder SMTP und auch in verschiedenen Formaten verschickt werden– CSV, XML, HTTP name pairs, HTML, etc.