LANSA Data Sync Direct

Datensynchronisation und Product Information Management

LANSA hat bereits mehr als 300 Kunden, die Data Sync Direct erfolgreich zur Verwaltung der Global Trade Item Number (GTIN) für einen kontinuierlichen Datenaustausch mit Handelspartnern einsetzen. Untenstehend finden Sie Fallstudien zu einigen dieser Implementierungen.

High Liner Foods

High Liner Foods

High Liner Foods mit Hauptsitz in Lunenburg, Nova Scotia, Kanada ist einer von Nordamerikas größten Verarbeitern und Vertreibern von Tiefkühlprodukten wie Meeresfrüchen und Pasta. High Liner vertreibt seine Produkte unter den Marken High Liner, Fisher Boy und Gina Italian Village. High Liner ist seit 1989 LANSA Kunde und nutzt LANSA für seine iSeries, Web, Windows, 1SYNC und EDI-INT zur Anbindung an JD Edwards World. Aufgrund der Nutzung von LANSA's Data Sync Direct mit GDSN Konnektivität war High Liner in die Lage versetzt worden rasch EDI, AS2 und GDS implementieren zu können.
Lesen Sie hier die gesamte Fallstudie

The Hillman Group

The Hillman Group

The Hillman Group, stationiert in Cincinnati, Ohio mit über 20.000 Händlern verteilt über die USA, Kanada und Mexiko und einem Produktsortiment von über 55.000 Kleinteilen, u.a. Spannverschlüssen, Schlüsseln, Beschilderungs- und Gravurprodukten. The Hillman Group hat eine kundenspezifische Version von LANSA's Data Sync Direct installiert, damit diese als führendes Product Information Management System bei Hillman's eingesetzt werden kann. Anstelle der Datenanreicherung von den drei ERP Systemen in das Data Sync Direct, wurde das Data Sync Direct so angepasst, das es als das führende System für die Haltung und Anreicherung von Produktstammdaten, Produktbildern und Verpackungshierarchien eingesetzt werden kann.
Lesen Sie hier die gesamte Fallstudie auf Englisch

Hunter Fan Company

Hunter Fan Company

Hunter Fan Company, mit Hauptsitz in Memphis, Tennessee ist Amerikas Unternehmen mit dem schnellsten Wachstum im Bereich Home Comfort Produkte. Hunter bietet eine umfangreiche Produktlinie mit Deckenventilatoren, Thermostaten, Luftbefeuchtern/–zerstäubern und darüber hinaus. Mit dem Erwerb von Data Sync Direct hat sich Hunter mehr als 750 Unternehmen anbinden können, welche ihre Produktstammdaten im 1Sync Datenpool veröffentlichen. Dies ist für Hunter eine wesentliche Entwicklung hinsichtlich des internen Unternehmensziels, konsistente und sich stetig verbesserte Services gegenüber den Kunden anbieten zu können. Hunter ist nun in der Lage viel effizienter mit Anbietern und Vertriebspartnern zu kommunizieren und eCommerce Lösungen zu verwenden.

Pernod Ricard USA

Pernod Ricard USA

Pernod Ricard USA ist der führende Lieferant für Premium Spirituosen und Wein in den USA und die größte Niederlassung des französischen Stammhauses Pernod Ricard SA., dem Top Player in Spirituosen- und Weinindustrie weltweit. Das Unternehmen hat sich auf dieses margenträchtige Segment fokussiert und es gehören gefühlt alle führenden Premiummarken in den Spirituosen- und Weinsortimenten dem Unternehmen an. Pernod Ricard USA nutzt Data Sync Direct um alle Supply Chain Informationen im GS1 Standard mit seinen Kunden zu synchronisieren. Die Kommunikation von GTIN- und GLN Informationen findet über den 1Sync Datenpool in das Global Data Synchronisation Network statt.
Lesen Sie hier die gesamte Fallstudie

Tekni-Plex

ZON Fruit & Vegetables

ZON fruit & vegetables ist eine der größten Genossenschaften der Landwirte in den Niederlanden. ZON ist das Bindeglied zwischen Züchter und Käufer mit der Zielsetzung, beide Seiten näher zusammenzubringen. Durch die Logistikdienstleistungen und den beiden Distributionszentren ist ZON in der Lage, frisches Obst und Gemüse auf schnellstem und kürzestem Wege an Distributoren und Käufer zu versenden. Um weitere Effizienzgewinne für die Verkaufs- und Lieferprozesse erzielen zu können, hat ZON jüngst das Data Sync Direct implementiert um die Kommunikation mit seinen großen Lebensmittelhändlern zu vereinfachen.
Lesen Sie hier die gesamte Fallstudie auf Englisch