LANSA Data Sync Direct

Datensynchronisation und Product Information Management

Synchronisation ist der Schlüssel zur Effizienz in der Lieferkettenoptimierung in der DIY Branche

Synchronisation ist der Schlüssel zur Effizienz in der Lieferkettenoptimierung in der DIY BrancheData Sync Direct ist darauf ausgerichtet, der DIY Branche die Teilnahme am GDSN zu ermöglichen und unterstützt alle hierfür notwendigen DIY spezifischen Anforderungen an Attributen. LANSA arbeitet global mit den GS1 Mitgliedsorganisationen zusammen um den Einsatz von GDSN in dieser aufstrebenden Branche voranzutreiben.

Entlang der gesamten Lieferkette ersetzen effiziente Online Transaktionen und Kommunikation manuelle Prozesse, wie sie auch bei Produkteinführungen von vielen DIY Händlern vorkommen.

Korrekte und aktuelle Produktdaten helfen den Unternehmen dabei, die manuellen Eingriffe in die Prozesse zu verringern, Kosten zu reduzieren und die Effizienz in der gesamten Supply Chain zu steigern. Durch den Einsatz der GS1 Standards und der Nutzung des GDSN (Global Data Synchronization Network) können diese Optimierungen noch weiter ausgebaut werden.

Das Ergebnis: weniger Out-of-stocks, mehr zufriedene Händler und zufriedenere Kunden. Die GS1 Identifikationsnummern (GTIN) ermöglichen eine genauere und effizientere Rückverfolgbarkeit der Produkte im Falle einer Rückrufaktion.

Was sind die Vorteile?

Operativ:

Taktisch:

Strategisch:

Implementierung von Data Sync Direct in der DIY Branche

In der DIY Branche kommt typischerweise der Standard 2-Tier-Prozess zum Einsatz – der Lieferant (Supply-Side) veröffentlicht und der Händler (Demand-Side) abonniert die Produktinformationen. Somit können sowohl der Empfang als auch die Publikation von Produktinformationen von Punkt-zu-Punkt als auch über das GDSN, wie bei allen anderen Data Sync Direct Implementierungen, abgewickelt werden.

Für maximale Effizienz und Nutzen wird empfohlen, dass alle teilnehmenden Handelspartner das GDSN verwenden um die Datenqualität durch den Einsatz von GS1 Standards zu gewährleisten. Im Falle von Lowe's ist dies eine zwingende Voraussetzung. Im untenstehenden Beispiel Diagramm ist Data Sync Direct beim Lieferanten implementiert um die Artikelstammdaten an den Handel über einen Datenpool zu publizieren. Selbstverständlich ist natürlich auch ein Einsatz auf der Handelsseite denkbar.

Implementierung von Data Sync Direct in der DIY Branche

Die GS1 Mitgliedsorganisationen sind weltweit die treibende Kraft für diese Initiativen in ihren jeweiligen Gebieten. Einige Beispiele derzeitiger Aktivitäten sind:

Lowe's

USA und Kanada

Der Vorreiter für GDSN in der DIY Branche in den USA und Kanada ist Lowe's. Lowe's verfolgt das Hauptziel, 100% seiner Produktinformationen von den Lieferanten elektronisch zu erhalten. Lowe's US hat in den letzten Jahren sein Produktdatenmanagement System in die Lage versetzt, sowohl den Empfang als auch die Pflege der Artikelstammdaten durch Ihre Lieferanten-Community zu erlauben. Data Sync Direct hält sowohl die Artikelstammdaten als auch Marketinginformationen einschließlich Produktabbildungen vor. Der Vorteil ist, dass die komplexen manuellen Dateneingaben durch automatisierte Prozesse ersetzt werden können und gleichzeitig vollständigere, korrektere Produktinformationen mit zusätzlichen Marketingattributen zur Verfügung stehen.

Data Sync Direct wird von Lowe's als die behind-the-firewall Lösung für die Bereitstellung von Produktinformationen und für die Anbindung der Lieferanten an das GDSN empfohlen. Vor dieser Entscheidung hat Lowe's LANSA hinsichtlich ihrer technischen Funktionalitäten, Kundenservice und Performance geprüft.

GS1 Netherlands

Niederlande

Gemeinsam mit den führenden Organisationen in der DIY + Garten Branche unterstützt die GS1 Niederlande die folgenden Projekte:

  1. Bessere Verwaltung von Transaktionen durch gesteigerte Artikelstammdatenqualität (GS1 DAS)
  2. Effizientere Bearbeitung von Rücksendungen (Retourenmanagement)

GS1 Niederlande berät gemeinsam mit den Entscheidungsträgern der DIY + Garten Branche, was die wichtigsten Anforderungen der Industrie sind, stellt dafür Lösungen bereit, treibt diese voran, setzt Ziele und stellt eine branchenweite Implementierung sicher.

LANSA wurde dazu ausgewählt, diese Initiative zu begleiten, da das Data Sync Direct die ideale Lösung für eine schnelle und effiziente Aufschaltung von Lieferanten ist.

GS1 Germany

Deutschland

Gemeinsam mit den führenden Organisationen in der DIY + Garten Branche unterstützt GS1 Germany die folgenden Projekte, welche den Leitgedanken der GS1 Germany vertreten – die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Händlern und Lieferanten durch den Einsatz von Efficient Consumer Response (ECR):

  1. Optimierung der Datensynchronisation und Vereinfachung von Prozessen in der Supply Chain durch eine flächendeckende GDSN Anbindung von Organisationen aus der DIY + Garten Branche
  2. Steigerung des Electronic Data Interchange (EDI) Datenaustausches, insbesondere die Nachrichtentypen ORDER, INVOIC, DESADV zur nachhaltigen Steigerung der Supply Chain Effizienz
  3. Die Einführung des GS1-128 Code (SSCC - Serial Shipping Container Code) für Tracking & Tracing in der Logistik

GS1 Germany berät gemeinsam mit den Entscheidungsträgern der DIY + Garten Branche, was die wichtigsten Anforderungen der Industrie sind, stellt dafür Lösungen bereit, treibt diese voran, setzt Ziele und stellt eine branchenweite Implementierung sicher.

Besuchen Sie: www.gs1-germany.de/gs1-consult/beratung/branchen für mehr Informationen über die DIY + Garten Branche.